Blog

Busoni remixt Bach

In der let­zten Kolumne haben wir den ersten großen Inter­pre­ten der Werke Johann Sebas­t­ian Bachs ken­nen gel­ernt: Bach selb­st. Sprin­gen wir nun rund 100 Jahre in der Zeit voraus und wid­men uns der zweit­en großen Epoche der Bach-Bear­beitung: der Roman­tik.

Schumann remixt Schumann

Mit diesem Hochzeits­geschenk hat­te Clara Wieck nicht gerech­net. Dass ihr Ver­lobter, ein auf­streben­der Kom­pon­ist namens Robert Schu­mann, in let­zter Zeit neue Inter­essen entwick­elt hat­te und sich plöt­zlich nicht mehr nur für das Klavier, son­dern auch für Liedge­sang begeis­terte, war ihr nicht ent­gan­gen. Aber gle­ich einen ganzen neuen Zyk­lus, ihr gewid­met!? 29 Lieder in edlem Ein­band!?